Kraftsuppe mit Hühnerknochen und Tomaten

REZEPT für ca. 08 Stück:
Zutaten

Zutaten:

H 1 Packung Hühnerknochen/Hühnerkeule/ganzes Huhn

H 4 Tomaten

H Koriander

 

F 2 Lorbeerblätter

W 1-1,5 L Wasser (F: heißes Wasser)

 

E 1 Zwiebel (roter oder weißer)

E 2 Kartoffeln

E 1-2 Karotten

E etwas Öl

 

M 5 Stk. Sternanis oder Fünf-Gewürze-Pulver

M 2 Scheiben Ingwer

M Pfeffer

 

W Salz

W Sojasauce (Kikoman)

Zubereitung

Die Zwiebel in Würfeln und das Gemüse klein schneiden. Die Zwiebeln mit etwas Pflanzenöl anbraten und dann ein Paar Scheiben Ingwer dazu geben. Dann mit Salz, Lorbeerblätter, und Sternanis würzen und anschließend das Wasser hineingießen. Die Suppe wird mit großer Flamme zum Kochen gebracht und dann auf kleine Flamme gestellt. Ca.1-2h h köcheln lassen. Dann das Gemüse dazu geben und noch 40-45 min kochen. Am Ende kann man noch mit Pfeffer und Sojasauce die Suppe verfeinern.

Wirkugen

Hühnerfleisch (Ji Rou), Hühnerknochen (Ji Gu Tou) : warm

Stärkt Milz-, Magen- und Nieren Qi, bei Appetitlosigkeit,

Wärmt das Nieren Yang, bei Ödemen

Näht Essenz (v.a die Knochen), Stärkt Muskeln und Sehnen

Stärkt das Leber Blut, gegen Schwindel

 

Zwiebel (Cong): warm (roter: Blut stärkend)

Löst und transformiert Schleim (Bronchitis, Sinusitis, Rhinitis, Allergien, Asthma)

Stärkt Magen, Milz, Wei (Abwehr), Lungen, Nieren Qi, gegen Appetitlosigkeit, stärkt Abwehrkräfte, bei Infektanfälligkeit,

Bewegt Blut, bei Durchblutungsproblemen, kalte Hände und Füße,

Entgiftet und gegen Entzündungen

 

Ingwer (Sheng Jiang): warm

Bei Erkältung, Husten, Frösteln, Kältegefühl, löst bronchialen Schleim

Wärmt den Magen, Brechreiz stillend, bei Verdauungsschwäche und Übelkeit, bei Durchfall v.a. durch verdorbene Speisen, Appetitlosigkeit, regt die Darmperistaltik an

Entgiftet, Antidot bei Vergiftungen

 

Sternanis (Ba Jiao): warm

Ist ein beliebtes Gewürz im asiatischen Raum, Bestandteil der Fünf-Gewürze Mischung. Hilft bei Verdauungsproblemen, bei Blähungen, Darmkrämpfe, wirkt antibakteriell und viral, ist gut bei Erkältungen und bei Erkrankungen der Atemwege, Bronchitis, Mandelentzündung, Mundgeruch

 

Pfeffer (Hu Jiao): warm

Wärmt den Magen, fördert die Verdauung, bei Blähungen, Appetitmangel (wegen den Ätherischen Ölen immer frisch mahlen, und am Ende erst würzen)

 

Lorbeerblätter (Yue Gui Ye) warm

Löst Qi Stagnationen im Verdauungsbereich, gegen Blähungen, Völlegefühl,

Bei Erschöpfung, Müdigkeit und Reizbarkeit

Dauerschnupfen,

Ausfluss, Probleme mit dem Harn

 

Koriander (Xiang Cai): warm

Gegen Blähungen, bei Durchfall, Reizdarm, Entzündungen, Appetitlosigkeit, Magenscherzen, Durchfall und Völlegefühl

Infektionskrankheiten (natürliches Antibiotikum)

Entgiftung z.B. Schwermetalle,

 

Kartoffel (Tu Dou): neutral

Stärkt Milz Qi,

Gegen Übersäuerung, Entzündungen im Magen

 

Karotten (Hong Luo Bo): neutral

Stärkt Milz Qi, Blähungen, Verstauungsstörrungen, Durchfall

Bindegewebsschwäche, Knochenwachstumsproblemen, hilft während des Zahnens

Stärkt das Wei (Abwehr) Qi, gegen Infektanfälligkeit, bei Masern, Windpocken, Keuchhusten

Baut das Blut auf, stärkt Sehleistung, bei trockener Haut und Ekzem

Gegen Entzündungen (Haut, Darm, Schleimhaut, Gastritis, Lugen, Harnwegsinfekten, Ohr, Hals, Mandel

Salz (Yan): kühl

Entgiftet und leitet aus, lost Schleim aus

 

Sojasauce (Jiang You): kühl

Entgiftet Toxine, bei Nahrungsmittelvergiftung, Entgiftet bei Nikotinbelastung, Umweltgiftbelastung, Schwermetallbelastung, radioaktive Belastung, bei schlechter Wundheilung

Kühlt bei Hitzegefühl, gegen Unruhe

 

Tomaten (Xi Hong Shi): kalt

Gegen Kopfweh, starker Durst, trockener Hals, trockene Augen,

Bei Unruhe und Nervosität,

Gegen Verstopfung und träger Verdauung,

Stoppt Nasenbluten und Zahnfleischbluten

Stärkt Magen, Milz, Herz, Abwehr Qi, bei Appetitlosigkeit, Übelkeit, Verdauungsschwäche, Bei starkem Durst,

Infektanfälligkeit,

Baut das Blut auf, gegen Trockenheit

Teile mein Rezept auf Socialmedia
Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert